Hygienekonzept

Thüringer Verordnung

§1 Kontaktbeschränkung, Mindestabstand

(1) Jede Person ist angehalten, die physisch-sozialen Kontakte zu anderen Menschen auf ein nötiges Minimum zu reduzieren. Wo immer möglich, ist ein Mindestabstand von wenigstens 1,5m einzuhalten.

(2) Absatz 1 gilt nicht für Angehörige des eigenen Haushalts und Angehörige eines weitern Haushalts. Satz 1 gilt entsprechend für Personen, für die ein Sorge- oder Umgangsrecht besteht.

 

Liebe Paddelfreunde,

Corona bedingt darf ich nur unter strengen Auflagen und unter Einhaltung der o. g. aktuellen Kontaktbeschränkungen Schlauchboote, Kanus und  Kajaks verleihen. Dazu sind folgende Maßnahmen und Regelungen notwendig:

! die o. g. Kontaktbeschränkungen aus der Thüringer Verordnung sind einzuhalten und umzusetzen (1,5m Mindestabstand)

! auf unserem gesamten Betriebsgelände und in den Shuttlebussen besteht eine Maskenpflicht (bitte bringen Sie ihre eigenen Masken mit)

! der Personentransfer entfällt oder wird auf maximal 2 Gäste pro Fahrzeug beschränk (Maskenpflicht, bitte bringen Sie ihre eigene Maske mit)

! die Aufnahme der Kontaktdaten aller paddelnden Gäste erfolgt vor Ort (verpflichtende Vorgabe des Landes)

! vor und nach der Bootstour bitten wir um Reinigung der Hände mit Seife und Desinfektionsmittel (aus Gründen der Unverträglichkeit bitten wir Sie, ihr eigenes Desinfektionsmittel mitzubringen)

! die Anweisungen des Teams sind Folge zu leisten

! Aus hygienischen Gründen bringen Sie bitte wenn möglich, einen eigenen wasserdichten Beutel, Pack- oder Rucksack mit.

! bitte führen Sie  für eventuelle Kontrollen durch die Behörden einen Personalausweis o. Führerschein o. ä.mit

! Bitte begleichen Sie den Tourenpreis passend in bar vor Beginn der Bootstour, um auf die Herausgabe von Wechselgeld zu verzichten. Bei mehreren Teilnehmern bitte wir den Organisator den Tourenpreis im Vorfeld von allen Teilnehmern einzusammeln, um vor Ort eine hygienische und schnellerer Abwicklung garantieren zu können.

! Nach der Tour bitte die Boote und dessen Zubehör auf die von uns vorgesehenen Plätze ablegen. Die Reinigung und Desinfektion erfolgt dann nach Vorgaben durch das Team des Paddlertreffs

! Wir bitte um vollständige Mitnahme und Entsorgung des eigenen Mülls.

! Eltern, Betreuer oder Aufsichtspersonen tragen bei der Einhaltung und Ausübung der o. g. Regelungen sorge für ihre Kinder oder die zu beaufsichtigenden Personen.

Wir bitten um Ihr Verständnis und Ihre Mitwirkung bei der Umsetzung der Vorgaben und wünschen Ihnen trotz aller Einschränkungen eine herrliche Bootstour auf der Werra.

Viel Spaß und bleiben Sie gesund!

Ihr Team vom Rasthaus Paddlertreff